Alle Einträge der Kategorie ‘beobachtet

beobachtet, Kunst & können 8. September 2020

Wenn wieder nichts ist, wie es aussieht.Jeder Tropfen sich zusammen zieht, die Oberflächenspannung ins schier unbegrenzte steigt. Farben und Gerüche einen den Verstand rauben.Zwei Welten die zu einer werden obwohl der einzige gemeinsame Nenner ein schwacher Glanz ist, der nur zu speziellen Anlässen poliert werden darf.Die Anmutung von Freiheit unter selten Glanz verschwindet.